Erlebnis in der Sächsischen Schweiz – für Kinder- und Neueinsteiger

Für alle Beteiligten war das Schnupperklettern für Kinder und Familien des Vereins „Freie Kletterer Radeberg e.V.“ voller neuer Erlebnisse.
Vom gemeinsamen Treffpunkt in Hohnstein ging es zunächst auf einer kleinen Wanderung durch die Schluchten und den Wald im Brandgebiet. Erstes Ziel war die Erkundung einer Höhle am Neuweg. Da alle mit den dafür notwendigen Taschenlampen ausgestattet waren, bot diese Höhle interessante Einblicke und Faszination.
Danach ging es zur Brandbaude. Hier gab es für alle zur Stärkung Eis und nach einer Mittagsrast war endlich der ersehnte Klettergipfel erreicht. Vom Kletterfelsen bot sich ein schöner Blick ins Polenztal.
Unser Verein „Freie Kletterer Radeberg e.V.„ organisiert zwei mal im Jahr ein solches (kostenloses) Schnupperklettern und möchte damit die Kinder und Jugendlichen an den Klettersport und die Schönheiten des Aufenthaltes in der Natur heranführen. Unterstützt durch erfahrene Felskletterer des Vereins, welche die Teilnehmer in die notwendigen Sicherungstechniken einwiesen, erreichten alle den Gipfel und konnten sich ins Gipfelbuch eintragen. Nur der Jüngste Teilnehmer – Eddi , 2 Jahre alt – wartete geduldig beim Spielen mit Naturmaterial mit seiner Mama auf die Rückkehr der Kletterer vom Gipfel. Sehr stolz waren die Teilnehmer auf ihre Erlebnisse am Fels und in der Natur.
Ein weiterer Höhepunkt des Tages war dann der Aufenthalt an der Radeberger Hütte, wo der erlebnisreiche Tag beim Lagerfeuer und gemeinsamen Grillen ausklang.