Hüttennutzung unter Pandemiebedingungen

Die Vorschriften der Allgemeinverfügung zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (Covid-19) entsprechend der Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt müssen wir in allen Punkten einhalten. Gleichzeitig sind wir verpflichtet unser Vereinseigentum zu schützen und zu erhalten. Unsere Vereinshütte oberhalb der Schrammsteinbaude ist unbewohnt und im Winterhalbjahr nur gering frequentiert. Eventuelle Schäden (witterungsbedingt oder durch Vandalismus) würden unbemerkt bleiben.

Deshalb kann die Hütte ab sofort nur unter folgenden Beschränkungen genutzt werden:

  • Vor dem geplanten Hüttenbesuch informiert euch bitte im Internet über die aktuell geltende Sächsischen Corona-Schutzverordnung und wendet diese entsprechend an.
  • Nur Personen ohne Covid-19-Verdacht dürfen die Hütte besuchen und nutzen.
  • Solange in Sachsen Hotels und Pensionen pandemiebedingt geschlossen sind, darf immer nur eine Familie/ ein Hausstand gleichzeitig auf der Hütte übernachten. Um das zu gewährleisten muss der geplante Aufenthalt beim Hüttenwart, Tel. 0175 3459 646 angemeldet werden.
  • Während der Sommersaison gilt dies, angepasst an die jeweils geltende sächsischen Corona-Schutzverordnung nur für den Hüttendienst.
  • Die Husten- und Niesetikette ist zu beachten und einzuhalten.
  • Die Hüttennutzer haben ausreichend Desinfektionsmittel mitzubringen und entsprechend der Vorschriften zu benutzen.
  • Genutzte Räume sind gründlich zu lüften. Insbesondere bei An- und Abreise sind alle Räume nochmals gründlich zu lüften.
  • Die Nutzung der Corona-Warn-App des Bundes wird dringend empfohlen.

Bitte beachtet diese Beschränkungen zusätzlich zur Sächsischen Corona-Schutzverordnung und bleibt gesund.

Euer Vorstand