Wandern im Wadi Boqeq

Eine kleine Halbtagswanderung führte uns im März 2015 am Toten Meer 400 m unter dem Meeresspiegel ins Wadi Boqeq. Diese Wanderung war nicht schwer, aber sehr warm und das Wichtigste war eine ausreichende Menge Wasser mitzunehmen. Auch diese unwirtliche Gegend hat ihren Reiz und zeigt: schon die kleinste Menge Feuchtigkeit reicht für viele Pflanzen zum Gedeihen aus.

Hans Pritzkow